Algorithmische Kunst & Digitale Medien

an der Leuphana Universität Lüneburg


Frieder Nake

Winter 18/19, University of Bremen

vier Wochenenden, Leuphana Universität C 5.326

Erstes Treffen: 1. November 2018, 18-19:30
ECTS5
SWS3
Module42014000 Kultur, Ästhetik und Geschichte digitaler Medien

Um die fünf Leistungspunkte zu erwerben, ist Folgendes zu tun:

• [generell] immer aktiv dabei sein und mitmachen, also Bemerkungen und Fragen zum Diskurs beisteuern, für begriffliches Arbeiten den Laptop zuklappen, gelegentlich eine Übungsaufgabe bear¬beiten (mobile Telefone selbstverständlich ausschalten),
• [gestaltend] als algorithmisch-praktischen Teil eine begrenzte Anwendung mit ästheti¬schem Charakter entwickeln (in der Programmierumgebung Processing) und den Zwi¬schenstand in einem Kurz-Vortrag präsentieren; dazu wird ein Rahmen vorgegeben,
• [schreibend] über das individuelle Gestaltungsprojekt einen kritisch reflektierenden Bericht mit Einbettung in den breiteren Kontext abfassen. Abgabetermin: bis 15.3.2019.

Die Note für Eure Leistung setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

• kurze mündliche Präsentation des Zwischenstandes, 19. Januar 2019 (20%)
• schriftliche Ausarbeitung über die Gestaltungsaufgabe (mit Programm), bis 15. März 2019 (80%).

Über Einzelheiten dieser Aufgaben unterhalten wir uns zu Beginn und zwischendurch. Die generelle Orientierung für die verlangten Leistungen lautet:
»Macht das, was Ihr macht, gut und auch pünktlich!«